Skiläufervereinigung Bernau

Schneeschuhgehen

...jetzt mitmachen

 Schneeschuhwandern bei der SLV Bernau
 

Traut Euch! Es sind keine Vorkenntnisse im Schneeschuhgehen oder Skifahren erforderlich aber eine gewisse Kondition für die Aufstiege. Wir gehen in gemütlichem Tempo.

Es ist genügend Zeit, um die Schneeschuhe anzupassen und sich an das etwas breitbeinige Gehen beim Auf- und Abstieg zu gewöhnen.

Ich stelle wieder Schneeschuhe begrenzt zum Ausleihen zur Verfügung, ansonsten können wir bei Sport Steigenberger ausleihen.

Bitte jeweils am Vorabend per email oder telefonisch anmelden!

Benötigte Ausrüstung: Gute knöchelhohe Wanderschuhe , Teleskopstöcke, Getränk, kleine Brotzeit, evtl. Gamaschen, nicht zu dicke Kleidung ( etwa Langlauf- oder Skitourenkleidung ) Anorak, Mütze, Handschuhe ,evtl. Wechselwäsche

Ich bin geprüfte Bergwanderführerin Steiermark für Sommer- und Wintertouren, Mitglied im Berufsverband und damit auch haftplichtversichert. Wir bewegen uns nicht in lawinengefährlichem Gelände und gehen ohne LVS – Gerät. Die Teilnehmer handeln auf eigene Gefahr.

 



Organisation und Anmeldung:
 

Sabine S. Welz

Kreuzstr. 13,
83233 Bernau,

Tel. 08051 9673091Email: sabinewelz@gmx.de




Nächste Schneeschuhtouren beim SLV:

 

Samstag, den 1. Februar 2014

Kleinere Schneeschuhwanderung im Kampenwandgebiet

Treffpunkt ist 9.00 Uhr beim Minigolfparkplatz in Bernau.


Die Schneelage bei uns ist recht gut, ein schönes kleineres Ziel wäre der Haindorfer Berg von Gschwendt mit rund 300 hm Aufstieg und Gehzeit
rund 2,5 Stunden. Eventuell Einkehr in der Maisalm.

Benötigt werden knöchelhohe Wanderschuhe, Stöcke, Getränk,Müsliriegel, nicht zu schwere Kleidung ( etwa Langlaufkleidung ), Handschuhe und Mütze.

6 Paar Schneeschuhe zum Ausleihen gegen eine kleine Gebühr von 7 Euro stehen bereit! Bitte bis am Vorabend anrufen oder per email anmelden.

Schöne Grüße

Sabine S. Welz

 

 

 

 



Letztes Jahr

 

 

Samstag, 16. März 2013

Mit Schneeschuhen geht es je nach Schneelage und Können der Teilnehmer auf eine kleinere Tour, Treffpunkt 8.30 am Minigolfparkplatz Bernau.

 



Fotos von den Touren
 



Bericht zur Vollmondtour: 

„Mondsüchtig“ - Vollmondwanderung mit Schneeschuhen beim SLV am 26. Januar 2013

Die zweite Schneeschuhtour fand am 26. Januar 2013 mit insgesamt sieben Teilnehmern, davon ein Kind mit zwölf Jahren ( Gabriel) , unter der Führung von der Bergwanderführerin Sabine Welz statt.

Am späten Samstagnachmittag sind wir am Parkplatz in Hintergschwendt mit Schneeschuhen zum Haindorfer Berg aufgebrochen. Das Wetter war wie vorhergesagt kalt und sonnig. Noch bei Tageslicht erreichten wir in gemütlichem Tempo den Gipfel.

Die Stimmung war wirklich einmalig und ganz traumhaft, im Osten der hell leuchtende Vollmond und ein Himmel in phantastischen Farben. Der Mond war auch schon am Nachmittag in Bernau zu sehen.

Nach einer kurzen Gipfelrast sind wir wieder abgestiegen. Der helle Mondschein hat uns den Weg geleuchtet und die Lampen blieben ausgeschaltet. Einige haben die Schneeschuhe schon einmal im steilen Wiesengelände beim Abstieg auf Herz und Nieren getestet. Die übrigen sind gemächlicher auf der Strasse zur Maisalm gegangen.

In der Maisalm war schon ein Tisch für uns reserviert und wir ließen es uns alle schmecken. Von Kaiserschmarrn bis Hirschgulasch war für jeden Geschmack etwas dabei. Wir waren nicht die einzigen „mondsüchtigen“ Gäste an diesem Abend, die meisten waren mit dem Rodel da. Der Abstieg nach der Einkehr zum Parkplatz verlief ganz problemlos.

Der Haindorfer Berg ist eine leichtes aber lohnendes Ziel für Schneeschuhanfänger und auch in Dämmerung oder im Dunkeln gut gehbar. Das Anpassen der Schneeschuhe bei den Kindern und auch den Erwachsenen war wie auch schon bei der ersten Tour ganz unkompliziert.

Die Kinder beim SLV haben eine super Kondition, aber das ist ja nichts Neues !

 

 


Bericht über die erste Schneeschuhwanderung der SLV am 19. Januar 2013

Die erste Schneeschuhtour beim SLV Bernau am 19. Januar 2013 fand mit insgesamt sieben Teilnehmern, davon zwei Kinder mit acht und zehn Jahren ( Alain und Anthony ) , unter der Führung von Bergwanderführerin Sabine Welz statt.
Der Winter zeigte sich an diesem Tag von seiner allerschönsten Seite mit Sonnenschein und frischem Pulverschnee.

Schon morgens bei der Autofahrt ins Gschwendt haben wir neben der Strasse ein Reh gesichtet. Am Parkplatz in Hintergeschwendt haben wir die Schneeschuhe angezogen und haben den Irlberg in gemütlichem Tempo über die Vockalm bestiegen. Bis auf zwei Tourengeher aus Bernau war an diesem Samstagmorgen noch niemand unterwegs.

Das Absteigen mit den Schneeschuhen über den völlig unberührten Hang zur Weissenalm auf der Südseite war ein reiner Genuss. Der Wald war tief verschneit und wir haben viele Tier-spuren gesehen. Der Fund eines toten Hasen mit Kampfspuren auf der Schneedecke hat uns beeindruckt.

Eine Mittagseinkehr in der Maisalm hat diese schöne Schneeschuhwanderung abgerundet.

 

Kontakt

Doris Bernhofer

Baumannstraße 53

83233 Bernau


Tel. 08051/89660


slv-bernau@web.de